Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2013, 06:00 Uhr  //  Sportmix

Frauen- und Männer-Achter gewinnen Rennen überzeugend

Frauen- und Männer-Achter gewinnen Rennen überzeugend
 Britta Rust (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Das war schon eine unerwartet überzeugende Vorstellung der Achtermannschaften der Lübecker Ruder-Gesellschaft: Bei der 85. Lübecker Ruder-Regatta auf der Wakenitz gewannen die beiden Teams über die Distanzen 350 sowie 1000 Meter.

Während die Männer am Samstag gewohnt souverän den „Rippchen-Achter“ und das inbegriffene von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung gesponserte Essen am Abend gewannen, setzten sie sich auch auf der neu eingeführten Distanz über 350 Meter gegen eine Kombination aus Bremen durch. Da auch in der Prodyna Ruder-Bundesliga über diese kurze Distanz gesprintet wird, stellte dies einen letzten wichtigen Pfeiler in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung knapp zwei Wochen vor dem Start der Ruder-Bundesliga-Saison in Frankfurt am Main dar. Hier wird sich der letztjährige Sieger der 2. Ruder-Bundesliga nach drei Jahren Abwesenheit erstmals wieder in der 1. Liga beweisen.
Auch die Damen nutzten diesen Heimwettkampf zum letzten Feinschliff. Und am Samstag gelang direkt ein Paukenschlag: Als letztjähriger 15. der Liga besiegten die Frauen der LRG auf der Sprintdistanz mit dem Alsterachter Hamburg überraschend keinen geringeren Gegner als den dreimaligen Bundesliga-Champion und letztjährigen Vierten. Im anschließenden 1000-Meter-Rennen gewann eine Studentenkombination aus Hamburg vor dem Alster-achter, Lübeck, Dortmund und einer norddeutschen Renngemein-schaft.

Am Sonntag legten sich die Frauen dann erneut über die 1000 Meter-Distanz in die Riemen, wieder hieß der Gegner Hamburg. Hatte man hier am Vortag noch das Nachsehen, konnte diesmal das Rennen in einem überzeugenden Endspurt sogar gewonnen werden!

Zum Abschluss der Regatta kombinierten die beiden Teams noch ihre Pferdestärken miteinander und gewannen mit deutlichem Vorsprung vor Dortmund und einer Hamburger Kombination den Mixed-Achter.
Mit diesem positiven Schwung einer sehr guten Saisonvorbereitung und viel Motivation macht sich der große Lübecker Achter-Kader am Himmelfahrtswochenende nun nach Frankfurt auf.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK