Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.05.2013, 20:30 Uhr  //  Fußball

Neuauflage des Pokalfinales im Landes-Derby

Neuauflage des Pokalfinales im Landes-Derby
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Am Freitagabend empfängt der VfB Lübeck zum vorletzten Heimspiel in dieser Saison den Final-Pokalgegner aus dem letzten Jahr. Jeder wird sich noch gut daran erinnern können, dass die Grünweißen nach 120 Minuten mit einem 4:2 als Sieger vom Platz gingen und sich somit für den DFB-Pokal qualifiziert hatten.

Dieses Mal stehen die Zeichen etwas anders. Der VfB ordnet sich nach der Insolvenz neu und steht dadurch bereits als Absteiger in die SH-Liga fest. Für die Flensburger geht es in ihrem ersten Regionalligajahr noch um den Klassenerhalt, den der Verein mit zwölf Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz jedoch so gut wie sicher hat. Zwar ist das Spiel ohne Wertung, jedoch ist es für beide Teams wichtig im Rhythmus zu bleiben. Weiche möchte im Tritt bleiben und die Lübecker formen an der neuen Mannschaft zur kommenden Saison. Das Hinspiel endete 1:0 für den VfB Lübeck durch ein Tor von Nedim Hasanbegovic (Foto).

Anstoß ist um 19.30 Uhr im Stadion Lohmühle und vielleicht kann Denny Skwierczynski seinen Jungs einen ähnlichen Spaß-Fußball vor dem Spiel einhauchen, den sie gerade erst am Mittwoch beim 5:3-Auswärtssieg in Rehden an den Tag der Arbeit legten. Für die Fans beider Teams sicher ein optimaler Zeitvertreib vor dem Wochenende.

Fehlen wird dabei voraussichtlich Arnold Suew (Knöchelverletzung) und Davis Klak (Grippe). Auch bei Kevin Samide ist ein Einsatz noch nicht sicher, da er schon in Rehden nicht eingewechselt wurde. Wieder mit dabei sind dafür die Leihspieler Briant Alberti und Safak Ibrahimbas, die am Mittwoch bei der U21 aushalfen. Markus Steinwarth fehlt aufgrund einer Gelbsperre.

Auf jeden Fall wird es ein Wiedersehen mit zwei ehemaligen Lübeckern geben. Marcello Meyer und Masami Okada spielten noch in der vergangenen Saison an der Lohmühle und wechselten dann zum Aufsteiger. Meyer spielte 18 Mal und Okada 16 Mal in der laufenden Spielzeit für Weiche.

Außergewöhnliches wird aber nicht nur während der 90 Minuten geboten, sondern auch in der Halbzeit, denn dann wird die alljährliche Trainerbankverlosung stattfinden. Außerdem sind die Footballer der Lübeck Cougars zu Gast und machen Werbung für ihr Heimdebüt am nächsten Wochenende auf der Lohmühle.

Den Tor-Ticker gibt es wie immer über http://facebook.com/HLSportsNews

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK