Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.05.2013, 10:00 Uhr  //  Football

Cougars starten mit Derby gegen Rostock - HL-Sports verlost Tickets

Cougars starten mit Derby gegen Rostock - HL-Sports verlost Tickets
 Christoph Kugel (Bild) J. Wulf (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Football is coming home: Mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Rostock Griffins eröffnen die Lübeck Cougars am Samstag (17.30 Uhr) auf der Lohmühle die neue Zweitliga-Saison. Nach einem Jahr in der GFL ist es für die „Berglöwen“ eine Rückkehr in die Liga, während Rostock eine Premiere feiert:
Noch nie spielte der Regionalligameister von 2012 in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.
Und so gibt es zur Saisoneröffnung gleich noch eine Premiere: Denn trotz der räumlichen Nähe, Lübeck und Rostock trennen lediglich 120 Kilometer, spielten beide Mannschaften noch nie gegeneinander. So ein ganz unbekannter Gegner kommt für die Cougars heute aber dann doch nicht auf die Lohmühle:
Mit Hans Zurke, Christopher Böckmann, Jan Borßim und Michael Bensch tragen in dieser Saison vier Ex-Lübecker das Trikot der Griffins. Brisant: Borßim trifft heute auf dem Spielfeld auf seinen Bruder, Cougars-Linebacker Moritz Meis… Und natürlich kennen die Cougars die Griffins von einem intensiven Videoscouting. Zweimal testeten die Mecklenburger in der Vorbereitung. In Dänemark unterlag das Team von US-Cheftrainer Phil Hickey mit 6:35 gegen Erstligist Søllerød Gold Diggers und gegen Drittligist Leipzig Lions gewannen die „Greifen“ mit 22:17.

Angeführt werden die Rostocker von US-Quarterback Derek Mann, der zuletzt die Oslo Vikings in Norwegen zur Staatsmeisterschaft geführt hatte. Mit Cody Smith spielt ein weiterer Amerikaner in der hinteren Verteidigungsreihe.
„Rostock hat eine hungrige Mannschaft, die uns zum Saisonstart alles abverlangen wird“ ist sich Cougars-Cheftrainer Willie J. Robinson sicher.
Der Lübecker Trainer freut sich, endlich mit seinem Team zu Hause angreifen zu können: „Auf diesen Zeitpunkt arbeiten wir seit Januar hin. Wir können es nicht mehr abwarten.“

Tickets gibt es ab 6 Euro an der Abendkass oder noch bis zum Donnerstag beim Gewinnspiel von HL-Sports. Hier geht es zur Verlosung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK