Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.05.2013, 12:00 Uhr  //  Fußball

FC Dornbreite in Altenholz vor schwerem Spiel

FC Dornbreite in Altenholz vor schwerem Spiel
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Bis auf Andre Kalbau (langzeitverletzt) und mit einem Fragzeichen hinter Christian Staackmann (grippegeschwächt) kann Dornbreites Trainer Gero Maaß heute um 19.00 Uhr alle Spieler zur wichtigen Partie in Altenholz einsetzen. „Es ist für beide Teams ein unheimlich wichtiges Spiel in dem beide die Punkte gut gebrauchen können“, sagte der 48-jährige gegenüber HL-Sports.

Maaß nutzte das spielfreie Wochenende um den Gegner in Timmendorf zu beobachten und weiß um die Gefährlichkeit der Altenholzer. „Für mich steht die Altenholz zu Unrecht im Keller, da sie bisher eine starke Rückrunde spielten“, fügte er hinzu. Der TSV steht zur Zeit auf dem Tabellenplatz zwölf direkt hinter der Maaß-Elf. Mit Siegen gegen Henstedt, Todesfelde und Strand aus den letzten drei Begegnungen konnten sich die Altenholzer einen Lauf erspielen und wollen diesen Trend weiter fortführen. Aber auch die Kicker vom Steinrader Damm müssen sich nicht verstecken, konnten sie zuletzt drei Punkte gegen den Aufstiegskandidaten TSV Kropp einfahren und zwei Unentschieden holen.
 „Wenn wir da weitermachen, wo wir aufgehört haben, gehe ich zuversichtlich in das Spiel und glaube, dass wir Punkte aus Altenholz mitnehmen werden“, hört man noch vom FCD-Coach.

Philipp Kessler, HG Saarlouis Torge Greve, VfL Bad Schwartau Daniel Pankofer, VfL Bad Schwartau
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK