Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.05.2013, 11:30 Uhr  //  Fußball

Salomon-Elf ohne vier zu Gast bei TuS Hartenholm

Salomon-Elf ohne vier zu Gast bei TuS Hartenholm
 Felix König (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand – Außer dem Ergebnis, stimmte am Mittwochabend alles beim NTSV Strand 08. Mit 0:2 musste sich das Team von 08-Coach und Manager Frank Salomon geschlagen gegen den Preetzer TSV geschlagen geben. Doch die Art und Weise, wie das Spiel verlief lässt den 48-jährigen positiv auf die nächste Aufgabe blicken.

Bei TuS Hartenholm steht am Sonntag der nächste Auftritt der Strander auf dem Zettel. Gegen den abstiegsbedrohten Club soll es danach wieder etwas zu feiern geben und auch die letzten Abstiegsgedanken verscheucht werden. „Ich bin mir sicher, dass wenn wir so spielen wie gegen Preetz und dieses Mal die Chancen nutzen, wir als Sieger vom Platz gehen.“, ließ der starke Mann aus Timmendorf gegenüber HL-Sport verlauten.  Ohne Thore Meyer (Dienst), Beytullah Bilgen (gesperrt) sowie Robert Ritter und Jan Stahl (Saison verletzungsbedingt beendet) müssen die Ostsee-Kicker allerdings auskommen. Hinter Tijani Abdoulai steht noch ein großes Fragezeichen, da er noch nicht wieder komplett fit ist und nicht trainieren konnte.

Aus den letzten drei Spieltagen gab es nur einen mageren Punkt gegen Schleswig, aber das soll sich nun in Hartenholm ändern. Der abstiegsbedrohte Club von Markus Weber konnte allerdings zuletzt ein Erfolgserlebnis verzeichnen. Bei schwachen Lübeckern gewannen die TuS´ler unter der Woche mit 3:1 und zeigten dabei Charakter. Aufpassen müssen die Timmendorfer insbesondere auf die beiden Stürmer Tim Ollenschläger und Morten Liebert, die maßgeblich zu dem Auswärtserfolg beitrugen. Das weiß auch das NTSV-Trainerteam, die die Partie beobachten ließen.
Anpfiff in Hartenholm ist am Sonntag um 15.00 Uhr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK