Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.03.2015, 12:00 Uhr  //  FanTV

Profivertrag für Lübecks Noor Al-Tamemy? – Die Nr. 1 in Deutschland!

Profivertrag für Lübecks Noor Al-Tamemy? – Die Nr. 1 in Deutschland!
 hfr (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Bochum – Alter: 18 Jahre, Geburtsort: Hamburg, aktueller Verein: VfB Lübeck – Gewinner des Nike Most Wanted Auswahltraining in Bochum. Die Rede ist von Noor Al-Tamemy!

11teamsports.de begleitete Al-Tamemy vor und während des Auswahltrainings.

Der junge Rechtsverteidiger von der Lohmühle setzte sich in der vergangenen Woche unter den Augen der Nationalspieler Leon Goretzka, Max Meyer (beide Schalke 04) und Matthias Ginter (Borussia Dortmund) auf dem Trainingsgelände des VfL Bochum durch und sicherte sich seine Eintrittskarte für einen einmonatigen Aufenthalt in St. Georges Park in Birmingham in England – dem Zentrum im Mutterland des Fußballs.



Nike veranstaltet diese Castings weltweit und sucht nach talentierten Kickern für die eigene Academy. Al-Tamemy wird nun als bester Deutscher die Ehre zu Teil, sich unter den Augen von vielen Profi-Scouts zu präsentieren.



Großgeworden ist der 18-jährige Bad Oldesloer beim SV Meddewade, bevor er erst zum SV Eichede in die U13 und vor zwei Jahren zum VfB Lübeck wechselte. Dort spielt er aktuell in der U19 unter Michael Hopp.

HL-SPORTS wollte von dem Shooting-Star wissen, wie er sich nach seinem Erfolg fühlt und wie es weitergeht. Al-Tamemy antwortete: „Also die ersten Tage musste ich erst Mal damit verbringen zu realisieren, was ich da überhaupt geschafft habe. Es war kaum möglich etwas locker damit umzugehen, weil ich sehr viele Nachrichten und Anfragen beantworten musste. Erst durch die Reaktionen von anderen, habe ich gemerkt, dass sich was sehr großes geändert hat. Es ist sehr wichtig für mich, dass ich auf meinen Erfolg in Bochum noch einen in Birmingham nachlegen kann. Ich versuche so wenig wie möglich darüber nachzudenken und mich erst Mal wieder in meine Mannschaft einspiele. Was mich am meisten glücklich macht, ist das junge Fußballer mich fragen, was sie ändern können und was sie für ihren Traum tun müssen.“

Das Abenteuer Birmingham beginnt für Lübecks Hoffnung am 1. Mai.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK