Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.05.2013, 08:13 Uhr  //  Fußball

Wildschweine verwüsten Rasen im Jahn-Stadion

Wildschweine verwüsten Rasen im Jahn-Stadion
 FCS95 (Bild) + (Text) // upahl.de


Schönberg - Eine böse Überraschung erwartete die Besucher des Schönberger Jahn-Stadions am Dienstagmorgen, denn über Nacht hatten sich Wildschweine mitten auf dem Rasen ausgetobt und den Platz dabei großflächig verwüstet. Als erste Maßnahme wurde deswegen der vermutete Einfallsweg der Tiere mit einem provisorischen Elektro-Zaun gesichert, um weitere Schäden möglichst zu verhindern.

Vereinschef Wilfried Rohloff versuchte am Abend jedoch, trotz allem Ärger der Sache auch etwas Positives abzugewinnen: \"Der Rasen war durch einen Pilz schwer geschädigt und wir hätten ihn nach dem letzten Punktspiel am 9. Juni ohnehin erneuern müssen. Diese Arbeiten ziehen wir jetzt vor und beginnen damit bereits in der nächsten Woche.\" Die beiden noch ausstehenden Heimpartien des nordwestmecklenburgischen Verbandsligisten werden darum auf den Kunstrasenplatz verlegt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK