Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
19.05.2013, 16:01 Uhr  //  Handball

VfL nur mit Unentschieden in Eisenach – Schult verletzt

VfL nur mit Unentschieden in Eisenach – Schult verletzt
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Eisenach/ Bad Schwartau – Vor über 2.000 Zuschauern in der Werner-Aßmann-Halle des ThSV Eisenach kamen die Norddeutschen nicht über 29:29 (11:13) hinaus. Die Schwartauer verschliefen die Möglichkeit nach einem Drei-Tore-Vorsprung davonzuziehen. Adrian Wagner war der letzte VfLer, der am Eisenacher Torwart Stanislav Gorobtschuk mit der Schlusssirene.

Nach 20 Minuten waren die Gastgeber erstmals auf der Tore weg, doch der VfL kämpfte sich nach 9:6 wieder ran. Henning Quade, Wagner, Marcel Schliedermann und Jan Schult holten bis auf 10:10 auf und hatten mit Arien Panzer einen Mann im Tor, der zu dem Zeitpunkt alle hielt. Die weiteren Treffer gingen auch an den VfL, denn aus einem 10:7-Rückstand wurde innerhalb acht Minuten eine 12:10- und zur Halbzeit die 13:11-Führung herausgespielt. Danach waren die Gäste am Drücker und hatten immer eine knappe Führung bis zu 55. Minute behalten. Danach zogen sie noch mal davon auf 28:25, nur konnten sie diesen Ausbau nicht halten.

Am Ende vielleicht ein Punkt zu wenig, aber das wird nicht so schlimm bei VfL-Trainer Torge Greve sitzen. Viel schlimmer wiegt bei ihm wohlmöglich die Verletzung von Jan Schult (Foto), der Mitte der zweiten Hälfte mit Verdacht auf erneuten Bänderriss raus musste.

Dennis Tretow wurde mit acht Schwartauer Toren, bester Schütze der Gäste. Am kommenden Wochenende spielt der VfL schon um 18.00 Uhr in der Hansehalle. Gegner ist dann der TV 05/07 Hüttenberg, der punktgleich auf Platz sieben hinter dem VfL steht.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK