Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.05.2015, 08:14 Uhr  //  Fußball

Wurst kommt – Marschner fliegt – Witt zurück

Wurst kommt – Marschner fliegt – Witt zurück
 objectivo/Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Reges Treiben in der Region auf dem Transfermarkt. Während die Saison noch nicht beendet ist, starten einige Fußballer etwas Neues oder besinnen sich wieder auf Altes.

Beim SV Eichede wird man in der zukünftigen Serie vorerst auf Jonathan Marschner (Foto) verzichten. Den 19-Jährige zieht es für ein halbes Jahr nach Australien. So richtig begeistert war man an der Matthias-Claudius-Straße nicht über das Vorhaben des Abwehrspielers, doch Steine legte man ihm nicht in den Weg. Erst ab Januar 2016 wird er möglichweise für die „Bravehearts“ auflaufen. Abflug ist Ende Juni in Richtung 5. Kontinent.

Bei einem anderen SH-Ligisten plant man dafür mit einem Neuzugang. Florian Wurst wechselt vom Kreisligisten SV Sülfeld zum FC Dornbreite. Der 22-Jährige kam in der Winterpause vom SV Eichede II zurück an die Wildkoppel und schoss seitdem fünf Tore für Sülfeld. Am vergangenen Wochenende siegte sein Team 6:0 gegen Schlusslicht TSV Nützen. Als Alleinunterhalter war Wurst für vier Treffer selbst verantwortlich. Neben dem SV Eichede zählt der Mittelfeldspieler den SV Todesfelde, TSV Bargteheide zu seinen Herrenstationen. In der Jugend kickte er für den SVE, SG Trave 06, VfL Oldesloe und den VfB Lübeck.

Dagegen wird Niklas Witt zurück zu Eintracht Groß Grönau kehren. Der 24-Jährige kam vom Breitenfelder SV zum FCD, für den in drei Jahren bisher 48 Mal auflief. Davor spielte Witt beim VfB Lübeck II.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK