Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.05.2013, 15:30 Uhr  //  Fußball

Strand innerhalb von drei Wochen erneut gegen Preetz

Strand innerhalb von drei Wochen erneut gegen Preetz
 Felix König (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Erst am 8. Mai standen sich der Preetzer TSV und der NTSV Strand 08 im Hinspiel gegenüber. Das Ergebnis für die Timmendorfer ernüchternd, denn es hieß am Ende 0:2 für die Mannschaft von Frank Salomon. Arne Duggen (23. Minute) und Torven Ziehmer hießen die Torschützen für die Gäste in der Strand-Arena. Nun geht es Samstag um 15.30 Uhr im Städtischen Stadion Preetz wieder um Punkte für beide Teams und dieses Mal soll es nicht so enden für die Salomon-Elf.

„Für uns sind die Vorzeichen klar und wir wollen den einen Punkt holen, den wir noch brauchen. Vor drei Wochen gegen Preetz konnten wir unsere Chancen nicht nutzen und das wollen wir dieses Mal besser machen“, sagte der 48-jährige am Freitag gegenüber HL-Sports. Neben Jan Stahl und Robert Ritter (Saison verletzungsbedingt beendet) muss er auf Thore Meyer (Dienst) und Hayri Akcasu (Knöchelverletzung) (Foto) verzichten. Ansonsten sind alle an Bord und der Tatendrang im Team ist groß. Die letzten Auswärtspunkte sollen eingefahren werden, denn danach gibt es nur noch ein Spiel und zwar am kommenden Wochenende gegen den VfB Lübeck II. Zuletzt sah man nicht so schlecht aus beim Tabellendritten Flensburg 08, wo man nur knapp verlor. Davor holte man aber vier Punkte aus zwei Spielen und mit einem möglichen Punktgewinn wäre man definitiv vor dem Abstieg gerettet.

Die Preetzer dagegen stehen fest auf Platz fünf der SH-Liga. Nach oben geht nichts mehr und der SV Todesfelde ist sechs Punkte hinter einem, da kann man locker bleiben. Auch weil man aus den letzten fünf Spielen vier Siege mitnehmen konnte. Vielleicht können die Timmendorfer diese Serie beenden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK