Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.05.2013, 17:01 Uhr  //  Fußball

Strand 08 sichert mit Sieg in Preetz endgültig die Klasse

Strand 08 sichert mit Sieg in Preetz endgültig die Klasse
 Björn Nehlsen (Bild) P. Kamke (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand - Die Erleichterung nach dem Abpfiff war bei allen Strandern groß. Denn nach dem 1:0-Auswärtssieg brachten sie den Klassenerhalt auch rein rechnerisch endgültig unter Dach und Fach. Der einzige Treffer der Partie fiel schon nach acht Minuten. Sönke Meyer zog einen Freistoß aus gut 25 Metern einfach mal aufs Tor. Dabei half ihm zum einen der sehr nasse und tiefe Rasen und zum anderen ein Fuß eines Preetzers, der den Ball unhaltbar ins eigene Tor lenkte.

Fortan entwickelte sich ein wahres Kampfspiel. Etwas anderes blieb beiden Teams auf dem sehr schwierig zu bespielbaren Platz mit einigen tiefen Pfützen auch kaum übrig. Intensive Zweikämpfe und kleine Foulspiele prägten die Partie. Große Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Bis Patrick Piesker vor dem Tor auftauchte und von Benjamin Zabel bedient wurde. Doch der Treffer wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung von Piesker nicht gegeben (30.). So ging es mit der 1:0-Führung in die Kabinen. Auch im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild. Wobei die besseren Chancen klar auf Seiten der Strander lagen. Die beste vergab Peter Yeboah, als er den Preetzer Keeper schon umkurvt hatte, dann aber im Strafraum zu hektisch reagierte und beim Schussversuch aus der Drehung ausrutschte. Die einzig knifflige Szene überstanden die Timmendorfer dann auch, als ein Kopfball der Preetzer von der Unterkante der Latte wieder raussprang. Ansonsten verteidigte die Salomon-Elf die Führung souverän und kam zu dem wichtigen Dreier, der den Verbleib in der höchsten Amateurliga sicherte. Einziger Wermutstropfen war die Rote Karte für Patrick Piesker, als er übermotiviert an der Mittellinie zur Grätsche ansetzte und seinen Gegenspieler am Knöchel traf.

\"Wir hatten es nach wie vor selbst in der Hand und wollten es selber regeln. Das war kein schönes Spiel, dafür waren die drei Punkte umso wichtiger. Jetzt können wir ganz beruhigt ins letzte Spiel der Saison gehen\", sagte Trainer Frank Salomon nach dem Spiel.

Im letzten Saisonspiel empfangen die Strandpiraten die zweite Mannschaft des VfB Lübeck. Anstoß ist am Samstag um 16 Uhr in der Strand Arena.  

Aufstellung NTSV Strand 08: Caglar - Zabel, S. Meyer, Kamke, Rivera - Abdoulai, Borja (43. Karadas), Gohrke, Piesker - Ali (40. Bilgen), Yeboah (67. Bolbrinker).


Nico Kibat, SV Henstedt-Ulzburg Daniel Pankofer, VfL Bad Schwartau
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK