Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
27.05.2013, 00:00 Uhr  //  Handball

Platz 5 - VfL Handballer siegen auch gegen Hüttenberg

Platz 5 - VfL Handballer siegen auch gegen Hüttenberg
 Felix König (Bild) jh (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Es war eine ungewohnte Zeit in der sich die knapp 1.500 Zuschauern in der Lübecker Hansehalle eingefunden hatten. Aufgrund des deutschen Finales in der Fussball Champions League wurde das Spiel des VfL gegen den Bundesliga-Absteiger aus Hüttenberg bereits auf 18.00 Uhr vorverlegt.

Die Jungs von Coach Torge Greve gewannen ihr Heimspiel nach langem und harten Kampf mit 25:23. Das Spiel war die kompletten 60 Minuten offen geführt und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Zu Beginn der ersten Halbzeit führte der VfL (5:3) und lag dann im Anschluss mit 7:8 (18.Minute) zurück. Das es nur mit einer 13:14 Gästeführung in die Kabinen ging war vor allem Dennis Tretow (Bild) zu verdanken. Alle seine sechs Versuche vom 7-Meter-Punkt fanden den Weg in das Gehäuse der Gäste.

Die zweite Halbzeit war bis zum Ende hin spannend. Fünf Minuten vor dem Apfiff stand ein 23:23 auf der Hallenuhr. Adrian Wagner und Matthias Hinrichsen übernahmen für die entscheidenden Szenen die Verantwortung und stellten mit ihren Toren das 25:23 Endergebnis her. Aufällig neben dem schon erwähnten Dennis Tretow mit acht Treffern war auf VfL-Seite noch Toni Podpolinski mit fünf Toren.

Für den VfL stehen noch zwei Saisonspiele auf dem Plan. Am 01.06. geht es zur SG BBM Bietigheim. Im letzten Heimspiel trifft man auf den bereits als Aufsteiger feststehenden TV Emsdetten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK