Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.06.2013, 21:15 Uhr  //  Football

Cougars verlieren in Troisdorf – Zweite Niederlage in Folge

Cougars verlieren in Troisdorf – Zweite Niederlage in Folge
 MJ (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Troisdorf/ Lübeck – Die Footballer aus der Hansestadt haben ihre zweite Partie in Folge verloren. In Troisdorf bei den Jets gingen die „Berglöwen“ vor 200 Zuschauern im Aggerstadion mit 55:42 als zweiter Sieger vomPlatz. Zur Halbzeit lagen die Lübecker schon mit 28:21 zurück.

Colin Harms besorgte schnell die ersten Punkte (Touchdown und Kick) für die Lübecker zum 0:7. Zane Zebraski (Touchdown) und wieder Harms (Kick) bauten das Ergebnis noch im ersten Viertel auf 0:14 aus. Dann kamen die Jets in Fahrt und konnten durch Hebel (Touchdown) und Hartlieb (Kick) auf 7:14 herankommen.
Den Ausgleich besorgte dann Hartlieb mit einem weiteren Touchdown und dem Zusatz-Kick. Die Serie der Jets führte sich fort und die Nordrhein-Westfahlen kamen durch Poitier (Touchdown) und Hartlieb (Kick) zur ersten Führung mit 14:21. Die „Berglöwen“ kamen aber erneut zu einem Touchdown. Zebraski fing den Ball in der Endzone und Harms glich zum 21:21 aus. Die Jets erhöhten auf 28:21 als nur noch wenige Sekunden zu spielen warn in der ersten Halbzeit. Wieder war es das Duo Poitier (Touchdown) und Hartlieb (Kick) die den Halbzeitstand und den Vorteil für die Troisdorfer herstellten.

Im dritten Viertel legten die Hausherren gleich weiter nach und erhöhten durch Burchert (Touchdown) und Kartlieb (Kick) auf 35:21. Mit diversen Strafen ging das dritte Viertel zu Ende und die Gäste mussten sich im letzten Spielabschnitt etwas einfallen.
Auch hier hatten die Lübecker das nachsehen, denn Robinson (Touchdown) und Hartlieb (Kick) drehten weiter für die Jets zum 42:21 auf.
Jan Wulf (Foto) verkürzte mit einem 64-Yards Touchdown sowie Harms mit seinem Kick doch noch mal auf 42:28. Doch die Freude währte nicht lange. Chatzi (Touchdown) und Hartlieb (Kick) hielten die Gästewieder auf Distanz. 49:28 hieß es keine zehn Minuten nach dem Lübecker Anschluss.  Doch Zebraski (Touchdown) und Harms (Kick) hielten ihr Team im Spiel und verkürzten erneut zum 49:35 – sechs Minuten vor Ende der Begegnung. Doch den nächsten Touchdown erzielten wieder die Troisdorfer. Poitier setzte zum dritten Mal den Ball in die Endzone der Cougars. Der Extra-Kick von Hartlieb ging dieses Mal daneben. Somit also 55:35 für die Jets. Die „Berglöwen“ gaben aber nicht auf und versuchten in den letzten zwei Minuten alles. Harms (Touchdown und Kick) machte es noch mal mit seinen Punkten zum 55:42 spannend.

Die Lübecker verloren damit ihr zweites Spiel in Folge und stehen nächsten Sonntag schon gewaltig unter Druck, wenn es zu den Bonn Gamecocks geht. Dieses Spiel überträgt HL-Sports wieder als Service für alle Football-Fans im eigenen Web-Radio.

Interviews zum Aufstieg des FC Schönberg 95
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK