Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
02.06.2013, 21:11 Uhr  //  Handball

HSV Handball gewinnt sensationell Champions League-Finale

HSV Handball gewinnt sensationell Champions League-Finale
 Freitag (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Köln/ Hamburg/ Kiel - HSV Handball ist die Nr. 1 in Europa. In einem packenden Finale gegen den FC Barcelona gewannen die Norddeutschen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte am Abend in Köln die Trophäe nach Verlängerung in einem packenden Spiel.

Am Ende stand ein 30:29 nach Verlängerung auf dem Würfel in der Kölner Arena vor 20.000 begeisterten Zuschauern. Zur Halbzeit hatten die Hamburger noch mit 9:11 zurückgelegen und sich in der zweiten Hälfte einen 24:20-Vorsrpung herausgekämpft. Am Ende der regulären Spielzeit stand es dann 25:25, auch weil zwei HSV-Spieler mit Zeitstrafen belegt wurden.

Ein verdienter Sieg für die Mannschaft von HSV-Trainer Martin Schwalb, die zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Finale der Champions League standen und gleich diesen großen Titel holten.

Im Halbfinale am Samstag konnte schon der deutsche Meister THW Kiel bezwungen werden, der am Ende nur Platz vier erreichte. Die Kieler unterlagen im Spiel um den dritten Platz dem polnischen Meister von KS Vive Targi Kielce mit 30:31 (12:19).


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK