Anzeige
Tierisch Schick

Güster – Gleich zwei Neuzugänge kann der SSV Güster bereits jetzt zur kommenden Saison 2018/19 vermelden. Mit Klaas Kapschitzki schließt sich die aktuelle Nummer 1 der A-Jugend der Herrenmannschaft an. „Kalle“ ist Güsteraner durch und durch und hat sämtliche Jugendmannschaften des SSV durchlaufen. Er ist ein gewohnt sicherer Rückhalt für seine Vordermänner und hat in vergangenen Trainingseinheiten der Herren bereits gezeigt, das mit ihm zu rechnen sein wird. Mit den vier Torhütern Andreas Holleitner, Christian Albrecht, Thilo Niemann und Klaas Kapschitzki hat Trainer Björn Blechenberg ab Sommer die Qual der Wahl.

Mit Neuzugang Nummer zwei ist dem SSV ein wahrer Transfer-Clou gelungen. Mit Jasper Keuneke kommt eines der größten A-Jugendtalente aus dem Kreis an die Roseburger Straße. Jasper hat bereits in der dieser Saison erste Verbandsliga-Luft im Herrenbereich des Ratzeburger SV geschnuppert, umso mehr freut es die Verantwortlichen, dass er sich zur kommenden Saison entschieden hat nach Güster zu wechseln. Er ist ein im offensiven Bereich sehr flexibel einsetzbarer Spieler, der durch gute taktische Übersicht, eine extrem gute Technik und nicht zuletzt seinen guten Torabschluss zu überzeugen weiß. Jasper wird ab der kommenden Saison mit der Rückennummer 10 auflaufen.

Trainer Björn Blechenberg freut sich natürlich riesig über diese ersten zwei Zusagen, setzt er doch nur zu gerne auf die Jugend und Unbekümmertheit solch hochmotivierter, talentierterer und ehrgeiziger Spieler.

Anzeige
AOK