Anzeige
Tierisch Schick

Lauenburg – In der Handball SH-Liga hat es der Lauenburger SV bei den Frauen, durch Ladehemmungen im Angriff, versäumt zwei wichtige Punkte einzupacken. Die Elbdiven unterlagen bei der SG Dithmarschen Süd mit 13:16 (9:8) und rutschten in die Abstiegszone. Nicht viel anders erging es dem Oberliga-Absteiger TuS Aumühle-Wohltorf, der bei der HSG Horst/Kiebitzreihe mit 22:25 (8:14) das Nachsehen hatte und die Hinserie auf einem Abstiegsplatz beendete.

Frauen
SG Dithmarschen Süd – Lauenburger SV 16:13 (8:9)
Der Lauenburger SV, mit nur zehn Spielerinnen angereist, hat stark begonnen. Die Hintermannschaft stand in den ersten Minuten sehr sicher und ließ erst nach elf Minuten den ersten Gegentreffer nach einer 2:0-Führung zu. Der Angriff machte seinem Namen allerdings keine große Ehre, so kam der eher harmlose Angriff der SG Dithmarschen Süd bereits zur Pause auf 8:9 heran.

Nach Wiederbeginn hatte der LSV bis zur 44. Minute ein völliges Blackout in der Offensive, erst jetzt fiel, nach insgesamt 21 Minuten ohne Treffer, das 10:13. Beide Angriffsreihen zeigten sich weiter von der zurückhaltenden Seite, so plätscherte das Spiel bis zum Ende dahin. Die Elbdiven schlugen sich durch die schwache Torausbeute selbst und fuhren ohne die erhofften zwei Punkte nach Hause. Nun heißt es am kommenden Sonnabend (22.12.) beim nächsten Tabellennachbarn, der SG Oeversee/Jarplund-Weding, es besser zu machen und doch noch versöhnlich etwas in die kurze Weihnachtspause zu gehen.

Torschützen für den Lauenburger SV:
Anna Krajewski (4), Maren Knakowski (3/1), Suelin Demir (3), Sabrina Reimers (2), Sarie-Marleen Stapelfeldt (1)

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
ATSV Stockelsdorf – HSG Nord-NF 29:25 (12:14)
TSV Mildstedt – TSV Kronshagen 25:38 (11:24)
TSV Hürup II – HC Treia/Jübek 24:26 (14:14)
TSV Altenholz II – Bredstedter TSV 30:31 (14:17)
TSV Sieverstedt – Preetzer TSV 30:22 (19:13)
HSG Marne/Brunsbüttel – HSG Mönkeberg-Schönkirchen 23:29 (11:17)
HSG Horst/Kiebitzreihe – TuS Aumühle-Wohltorf 25:22 (14:8)

Frauen
HSG Eider Harde – SG Oeversee/Jarplund-Weding 32:26 (12:14)
SG Dithmarschen Süd – Lauenburger SV 16:13 (8:9)
Slesvig IF – HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen II 39:26 (17:14)
TSV Alt Duvenstedt – HSG Mönkeberg-Schönkirchen 25:22 (11:15)
HC Treia/Jübek – Wellingdorfer TV 31:28 (18:14)