Anzeige
Tierisch Schick

Büchen – Aufgabe erfüllt, Tabellenführung behauptet. Es läuft weiterhin gut für den BSSV in der Fußball-Verbandsliga. Daran konnte auch der SSV Pölitz am Sonntag nichts ändern, der dem Dreller-Team mit 2:3 (1:1) unterlag. Allerdings mussten die Lauenburger in Stormarn bis zur 90. Minute zittern, ehe Koitka doch noch traf. BSSV-Trainer Gerd Dreller (Foto) sagte nach dem Abpfiff bei HL-SPORTS: „Es war das erwartet schwere Spiel in Pölitz. Wir gehen in Führung, kassieren dann den Ausgleich. Ab diesen Zeitpunkt war alles offen. In der letzten Minute macht Koitka noch das viel umjubelte 3:2. Kompliment trotzdem an Pölitz. Wir hätten uns nicht beschweren können, wenn das Spiel Unentschieden endet.“

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…