Anzeige
Tierisch Schick

Lauenburg – Die Handball-Schleswig-Holstein-Liga der Männer hat mit dem Aufsteiger HSG Tills Löwen (Foto) – heute (24.8.) um 19 Uhr gegen HSG Mönkeberg-Schönkirchen – und dem letztjährigen Tabellenelften TuS Aumühle-Wohltorf – heute 17.30 Uhr gegen den Bredstedter TSV – der KHV Lauenburg zwei Mannschaften aus dem am Start, ebenfalls sind es bei den Frauen zwei Teams. Die Frauen der HSG Tills Löwen – spielfrei – schafften ebenfalls den Sprung in die SH-Liga und sind nach dem Lauenburger SV – heute um 17 Uhr zu Hause gegen HC Treia/Jübek – die zweite Mannschaft des Kreises.

Männer
TuS Aumühle-Wohltorf – Bredstedter TSV (Sonnabend, 17.30 Uhr, Aumühle, Heinrich-Willers-Halle)
Mit dem Ziel besser abzuschneiden als in der abgelaufenen Saison auf Platz 11, tritt Trainer Arne Schneider mit dem neuformierten 14er-Kader – eventuell gibt es aus der zweiten Mannschaft noch Unterstützung für den verhinderten Torwart Maxim Riedesser – im ersten Spiel vor heimischer Kulisse gegen den letztjährigen Tabellenachten Bredstedter TSV an.

„Wir hatten eine solide Vorbereitung mit überwiegend guten Leistungen, so heißt es nun diese in der Pflicht abzurufen“, kann Trainer Schneider das erste Spiel schwer einschätzen.

HSG Tills Löwen – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sonnabend, 19 Uhr, Ratzeburg, Riemann-Halle)
Der letztjährige Meister der Landesliga-Süd und Aufsteiger in die SH-Liga, die HSG Tills Löwen, startet – nach kurzer aber intensiver Vorbereitung – mit einem Heimspiel gegen den letztjährigen Tabellenvierten HSG Mönkeberg-Schönkirchen in das Abenteuer der neuen Spielklasse. Die gut verstärkte Mannschaft von Trainer Hendrik Rohde – nach guter Generalprobe – muss sofort den Beweis antreten, dass sie in der Spielklasse mithalten kann.

Saisonstart ist gegen die in der SH-Liga etablierte Mannschaft HSG Mönkeberg-Schönkirchen aus einem Kieler Vorort, die in der vergangenen Spielzeit auf Platz 4 einlief und sich ebenfalls noch verstärkte. Die erheblich veränderte Mannschaft – die HSG erhielt einige Zugänge vom VfL Bad Schwartau U23 mit Oberligaerfahrung – will gleich zu Beginn Vollgas geben und mit 120 Prozent in jedes Spiel gehen.

Frauen
Lauenburger SV – HC Treia/Jübek (Sonnabend, 17 Uhr, Lauenburg, SH Hasenberg I)
Nach dem totalen Umbruch bei den Elbdiven mit neuem Trainer Dieter Eigemann und neuen Spielerinnen mit Oberliga-Erfahrung, heißt es gleich am ersten Spieltag gegen den letztjährigen Achten HC Treia/Jübek Farbe bekennen und nach den guten Ergebnissen der Vorbereitung – allerdings mit dem Ausscheiden im HVSH-Pokal – einen guten Saisonstart hinzulegen.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
MTV Herzhorn – HSG Marne/Brunsbüttel (Fr., 23.8., 20.30 Uhr)
TuS Aumühle-Wohltorf – Bredstedter TSV (Sa., 24.8., 17.30 Uhr)
HSG Holsteinische Schweiz – HC Treia/Jübek (Sa., 24.8., 18 Uhr)
HSG Tills Löwen – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 24.8., 19 Uhr)

Frauen
SG Oeversee/Jarplund-Weding – Suchsdorfer SV (Sa., 24.8., 17 Uhr)
Lauenburger SV – HC Treia/Jübek (Sa., 24.8., 17 Uhr)
SG Dithmarschen Süd – Preetzer TSV (Sa., 24.8., 17 Uhr)