Anzeige

Lauenburg – In der Handball-SH-Liga der Männer haben der TuS Aumühle-Wohltorf und die HSG Tills Löwen jeweils Heimrecht. Der TuS empfängt heute (21.9.) um 17.30 Uhr den Meisterschaftsanwärter HSG Tarp/Wanderup, während die HSG als Aufsteiger morgen um 17 Uhr den TSV Hürup II erwartet. Bei den Frauen spielt die HSG Tills Löwen heute um 19 Uhr gegen den Mitaufsteiger Suchsdorfer SV.

Männer
TuS Aumühle-Wohltorf – HSG Tarp/Wanderup (Sonnabend, 17.30 Uhr, Aumühle, Heinrich-Willers-Halle)
Am Sonnabend erwartet der TuS Aumühle-Wohltorf den letztjährigen Vizemeister und einen der Meisterschaftsanwärter zum Heimspiel und will der HSG Tarp/Wanderup das Leben schwer machen und die beiden Punkte festhalten. Dazu kann Trainer Arne Schneider wieder auf den kompletten Kader zurück greifen.

HSG Tills Löwen – TSV Hürup II (Sonntag, 17 Uhr, Ratzeburg, Riemannhalle)
Nach 3:1 Auswärts-Punkten und 2:2 Zählern vor heimischer Kulisse ist der Aufsteiger HSG Tills Löwen mit 5:3 Punkten voll im Soll und will möglichst zwei weitere Punkte gegen den TSV Hürup II auf die Habenseite bringen.

Frauen
HSG Tills Löwen – Suchsdorfer SV (Sonnabend, 19 Uhr, Ratzeburg, Riemannhalle)
Nach zwei Auswärts-Niederlagen und 0:4 Punkten wird es langsam Zeit für den Aufsteiger HSG Tills Löwen die ersten Punkte zuhause einzufahren.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
HSG Marne/Brunsbüttel – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 21.9., 16 Uhr)
HSG SZOWW – ATSV Stockelsdorf (Sa., 21.9., 17 Uhr)
TuS Aumühle-Wohltorf – HSG Tarp/Wanderup (Sa., 21.9., 17.30 Uhr)
MTV Herzhorn – TSV Sieverstedt (Sa., 21.9., 19 Uhr)
HSG Tills Löwen – TSV Hürup II (So., 22.9., 17 Uhr)

Frauen
HSG Tarp/Wanderup – HSG Horst/Kiebitzreihe (Sa., 21.9., 19 Uhr)
HSG Tills Löwen – Suchsdorfer SV (Sa., 21.9., 19 Uhr)
SG Dithmarschen Süd – Slesvig IF (So., 22.9., 17 Uhr)