Dany Rühe, Horst Flöter, Carsten Engelbrecht (1. Vorsitzender) und Christel Peters (v.l.). Foto: Kreissportverband Herzogtum Lauenburg

Ratzeburg – Der bereits für das Frühjahr geplante Verbandstag des Kreissportverbandes Herzogtum Lauenburg konnte nun im September im Saal des Tanzsportzentrums Schwarzenbek durchgeführt werden. 49 Stimmberechtigte aus 20 Vereinen, folgten der Einladung des KSV. Nachdem Carsten Engelbrecht die Anwesenden begrüßte, richteten der Landrat Dr. Christoph Mager und der Präsident des Landessportverbandes Hans-Jakob Tiessen Grußworte an die Anwesenden.

Ehrungen

Der Vorstand des KSV freute sich besonders, dieses Jahr auch wieder Ehrungen durchführen zu können. Für die langjährige, ehrenamtliche Arbeit erhielt Dany Rühe die Verdienstnadel in Gold, Christel Peters und Horst Flöter erhielten die goldene Ehrennadel. Ein großer Dank ging an Horst Flöter und Dany Rühe, sie wurden aus ihren Ämtern verabschiedet.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Neuwahlen

Bei den Wahlen wurden Carsten Engelbrecht, 1. Vorsitzender, Antje Nordhaus, stellvertretende Vorsitzende und Armin Balowski als Beisitzer wiedergewählt. Dieter Thiel, Stephanie Arenz und Birgitta Palis-Hagemann wurden als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt und Eduard Peters komplettierte den Vorstand als Beisitzer der Fachsparten/ Fachverbände. Alle Wahlen wurden einstimmig getroffen. Die Vereine haben seit Corona mit starken Mitgliederrückgängen zu kämpfen. Der Vorstand des KSV stellte den Antrag, dieses Jahr auf die Jugendbeiträge zu verzichten und freute sich sehr, dass alle Anwesenden dem Antrag zustimmten. „Damit können wir den Vereinen eine kleine, finanzielle Entlastung schaffen,“ freute sich Carsten Engelbrecht.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments