Das Kreisliga-Team des BC Break Lübeck. Foto: oH

Lübeck – Am Sonntag (9.2.) wird ab 13 Uhr die vorgezogene Partie zwischen dem BC Break und dem PBT aus Lübeck in der Poolbillard-Kreisliga ausgetragen. Bei aktuell drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Hamburg-Bergedorf ist für den BC Break dank der besseren Spieldifferenz der Sprung auf Platz 1 möglich. Im Hinspiel setzte man sich knapp gegen den Stadtnachbarn mit 5:3 durch.

„Der BC Break ist im Heimspiel und auch dank des Auswärtserfolges in der Hinrunde leicht favorisiert gegen den PBT. Auch wenn die Gäste in fünf von bisher acht Begegnungen gepunktet haben, ist unserem Team um Kapitän Sven Hummel ein erneuter Erfolg zuzutrauen“, sagt Pressesprecher Steffen Lange bei HL-SPORTS