Anzeige
Brillen Becker

Wismar – Der FC Schönberg 95 hat am vergangenen Sonntag einen Zähler im Derby gegen den FC Anker Wismar II geholt. Die Maurine-Kicker trennten sich von der von der Oberliga-Reserve an der Ostsee mit 2:2 (1:1). Kahle (16.) und Behm (67.) trafen für die 95er, Maachou (35.) und Levetzow (85.) auf der anderen Seite. Weil der Bölkower SV sechs Punkte am Wochenende gegen die TSG Gadebusch und am Dienstag im Nachholspiel gegen den FC Seeland Warin (8:1) holte, enteilte der Tabellenführer auf derweil 66 Punkte. Die Gadebuscher traten nicht an und werden somit zusätzlich drei Zähler verlieren. Schönberg steht auf Rang zwei (58). Dieser Platz wird ihnen vermutlich nicht mehr zu nehmen sein, denn Dynamo Schwerin holte nur ein Remis in zwei Spielen.

Der PSV Wismar verlor gegen den Doberaner FC mit 0:1 (0:1) und bleibt weiter auf der Fünf. Anker II steht auf dem achten Tabellenplatz. Die Gadebuscher bleiben Schlusslicht.

Anker Wismar II empfängt am Samstag Warin (14 Uhr). Der PSV muss am Sonntag (14 Uhr) zum FSV Kühlungsborn und der FC 95 spielt bei der TSG Gadebusch (15 Uhr).

24. Spieltag:
Warin – Lübz 1:0
Hagenow – Schwerin 3:3
PSV Wismar – Doberan 0:1
Ludwigslust – Kühlungsborn 3:2
Plate – Polz 3:1
Bölkow – Gadebusch (Gadebusch nicht angetreten)
Schönberg – Anker Wismar II 2:2
Parchim – Cambs 2:2

Nachholspiele am 1. Mai:
Doberan – Parchim 5:0
Bölkow – Warin 8:1
Gadebusch – Polz 2:1
Kühlungsborn – Schwerin 2:1