Anzeige
Brillen Becker

Selmsdorf – Die jüngsten Sportakrobaten aus Mecklenburg-Vorpommern trafen sich am Sonnabend (14.9.)  zum 1.D-Klasse-Pokal in Selmsdorf. 41 Sportler aus Göhren, Warnemünde, Wismar und Selmsdorf kämpften um die begehrten Pokale. Alle Vereine lobten die Organisation und Herzlichkeit. „Wir haben wie immer keine Kosten und Mühe gescheut, alle Podestplätze mit Pokalen auszustatten. Auch alle Selmsdorfer Akrobaten konnten sich über einen Pokal freuen“, teilt Beate Speiser mit.

Piet Neumann erkämpfte sich mit gerade mal sieben Jahren im Podestturnen männlich Platz 1. Ebenso zeigte in der gleichen Disziplin Linus Hackert sein Können und belegte Platz 3. Auch er ist erst sieben Jahre alt. TOLL Jungs.

Auch die Mädchen zeigten souveräne Übungen und erreichten sehr gute Ergebnisse. Platz 1 ging an Leni Knebel im Podest D2.  Platz 2 an Nayla Ahrens in D1 und Platz 3 an Emma Marschollek.

Ebenfalls Platz 1 bei den Paaren erkämpften sich Leni Knebel und Emma Marschollek.