Anzeige
OH-Aktuell

Neustadt – Der Jubel nach dem 3:1-Sieg gegen die SG Fehmarn/Großenbrode hallt noch nach, da steht schon das nächste Fußball-Kreisligaspiel der U19 des TSV Neustadt auf dem Spielplan. Der nächste Gegner heißt Team RB Küste. Gespielt wird in Heringsdorf am Mittwoch um 19.30 Uhr. Es geht um viel. Denn mit einem Sieg bleibt der TSV im Rennen um Platz 1 der Liga.

„Wir werden mit unseren Mitteln an unserer Aufholjagd in der Liga festhalten“, sagte der zuletzt erfolgreiche Schmidt vor der Partie zu HL-SPORTS. „An mehr denken wir nicht – nur Spiel für Spiel. Und schon da kann man ja durcheinander kommen.“ Wie wichtig ein Dreier in Heringsdorf wäre, ist allerdings jedem klar. Der Tabellenerste Eutin-Malente hat derzeit fünf Punkte Vorsprung. Ebenfalls oben dabei sind sonst nur noch die JSG Ostholstein/Lensahn und der TSV Selent zumal die JSG ein Spiel mehr hat und die Selenter eines weniger. Beide kann der TSV aus eigener Kraft erreichen, Eutin wohl kaum.

Fest steht, dass die beiden wichtigsten Stürmer des TSV, Yamaci mit 20 Saisontreffern als bester Torjäger der Kreisliga und Schmidt, der Neuzugang, zuletzt per Doppelpack und Matchwinner beim 3:1 erfolgreich war, definitiv in Torlaune sind. Spannung garantiert.