Anzeige
OH-Aktuell

Eutin – Kevin Wölk (Foto) hat einen neuen Verein gefunden und wechselt vom Fußball-Regionalliga-Absteiger zum Oldenburger SV. Der 33-jährige Mittelfeldspieler verstärkt den Landesligisten und wird Trainer der A-Jugend.

„Wir freuen uns, dass sich Kevin Wölk für den OSV entschieden hat“, sagt Trainer Andreas Brunner im Fehmarnschen Tageblatt. Der Kontakt entstand über Bruder Björn, der ebenfalls beim OSV spielt. „Björn sagte mir, dass sein Bruder sich verändern will und auf der Suche nach einem neuen Verein ist. So kam der erste Kontakt zustande“, so Brunner weiter.

Mit Kevin Wölk haben sich die Oldenburger einen Ex-Profi zurückgeholt, der schon in der OSV-Jugend kickte. Zusätzlich bestätigte Brunner, dass Dennis Kowski eine weitere Saison am Schauenburger Platz bleibt und seinen Vertrag verlängerte.

Anzeige