Anzeige
OH-Aktuell

Sereetz – Mit der 0:3-Hinspielniederlage an der Berliner Straße geht es für den Sereetzer SV am Sonnabend um 16 Uhr im Aufstiegs-Rückspiel zur Fußball-Verbandsliga zum TSV Bargteheide. Anpfiff ist um 16 Uhr im Stadion an der Alten Landstraße. „Es ist eine einfache Sache: Wir werden versuchen, uns so teuer wie nur möglich zu verkaufen im Rückspiel. Auch wenn es sehr schwer wird“, sagt SSV-Coach Sven Sercander bei HL-SPORTS. Zu verlieren haben die Ostholsteiner nichts mehr.