Anzeige
OH-Aktuell
Pansdorf – Am vergangenen Sonnabend hat der TSV Pansdorf II gegen die Löwen aus Ratzeburg einen Punkt erspielt. Bis kurz vor Schluss sah es sogar so aus, als würden die Ostholsteiner am Techauer Weg den nächsten Erfolg feiern können. Nach einer Einzelaktion von Bierwirth in der ersten Hälfte der Partie trug man die 1:0-Führung bis in die Schlussminuten. Für die Ratzeburger traf Koenig zum 1:1-Ausgleich kurz vor Abpfiff. Dennoch sind die Pansdorfer nicht unzufrieden mit dem Ergebnis und Ralph Bath sagt nach dem Remis zu HL-SPORTS: „Wir wollten gegen Ratzeburg wieder kompakt stehen und immer mal wieder Nadelstiche setzen. Das ist uns in der ersten Hälfte gut gelungen und wir gingen sogar nach einer guten Einzelleistung von Michael Bierwirth mit 1:0 in die Halbzeit. Ratzeburg hatte bis dahin kaum gute Chancen. In der zweiten Halbzeit erhöhte Ratzeburg noch einmal den Druck und drängte uns immer mehr in die eigene Hälfte zurück, konnten sich aber nicht wirklich viele gute Chancen erarbeiten. Trotzdem bekommen wir kurz vor Schluss den verdienten Ausgleichstreffer und sind am Ende auch mit dem Punkt zufrieden. Wir wünschen Ratzeburg noch viel Erfolg.“

Die nächste Partie des TSV Pansdorf II findet am Techauer Weg gegen den SC Buntekuh statt. Anstoß ist am kommenden Sonnabend um 16.30 Uhr.

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…

Anzeige