Anzeige
OH-Aktuell

Sereetz – Der Sereetzer SV bleibt der beste Aufsteiger der Fußball-Verbandsliga. Im Top-Spiel besiegte das Team von Coach Sven Sercander den Tabellenführer SSC Hagen Ahrensburg am vergangenen Sonntag mit 3:2 (1:0). Lening (26.) traf zur Führung vor der Pause. Der Ausgleich direkt danach (47.) war nur ein kurzes Aufbäumen der Stormarner, denn Sindi (58.) stellte den alten Abstand wieder her. Für die Vorentscheidung sorgte Tag (64.) mit dem 3:1 für den SSV. Die Ahrensburger hatten kurz vor Schluss nur noch den Anschlusstreffer auf Lager.

„Im Spitzenspiel schlagen wir den Tabellenführer 3:2. Für die Zuschauer war es ein spannendes Spiel. In wenigen Aktionen wird dieses Spitzenspiel entschieden, neutral betrachtet Spannung satt. Kurz gesagt, aus wenigen Torchancen machen wir drei Buden. Im zweiten Durchgang vor allem machen wir fix durch den Doppelschlag das Spiel klar. Wir nehmen die drei Punkte mit und freuen uns nun aufs kommende Spiel in zwei Wochen in Todesfelde“, sagt SSV-Liga-Sprecher Florian Germann bei HL-SPORTS. Am kommenden Wochenende sind die Sereetzer spielfrei.