Anzeige
OH-Aktuell
Heringsdorf – Der Hamburger Weg hat es möglich gemacht. Die Organisation des Hamburger SV, die sich für benachteiligte und sozial schwächere Menschen unserer Gesellschaft einsetzt, hat auf Bitten von Christian Kröger, der SG Team RB Küste ein einmaliges Erlebnis ermöglicht.

Kröger, der erst seit kurzem zuständig für die organisatorische Arbeit beim SV Heringsdorf ist, ermöglichte es so in Kooperation mit den Hamburgern insgesamt 32 Mitgliedern von der Spielgemeinschaft im A-Junioren-Bereich der Vereine SV Heringsdorf und den TSV Dahme, beim  Spitzenspiel in der zweiten Bundesliga zwischen dem HSV und Union Berlin am vergangenen Montagabend (26. November) live im Volksparkstadion dabei zu sein.

Für die jungen Kicker aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, Guinea, Gambia oder Niger war dieser Ausflug eine großartige Abwechslung zum Alltag. Die Trainer Karsten Jark, Jan-Peter Holst und Hans-Werner Müller begleiteten die jungen Menschen im Reisebus, den die beteiligten Vereine kurzfristig charterten. Sicherlich ein schönes, vorzeitiges, Weihnachtsgeschenk für die Mannschaft, die nach einer sehr starken Vorrunde noch Anschluss zu den ersten fünf Plätzen in der Kreisliga hat.