Anzeige
OH-Aktuell

Pansdorf – Die männliche Jugend E des TSV Pansdorf hat verlustpunktfrei mit 36:0 Punkten und 716:258 Toren die Kreismeisterschaft Ostholstein errungen. Die Jungs legten eine blitzsaubere Saison hin und gewannen ihre Spiele im Schnitt mit 40:14 Toren! Das ist bei einer Spielzeit von 40 Minuten schon bemerkenswert.

Nach dem letzten Spiel am Sonnabend (30.3.) wurde das Team von Petra Stock (Kreishandballverband Ostholstein) für den Gewinn der Meisterschaft geehrt. „Es ist eine der talentiertesten E-Jugend-Mannschaften, die in Ostholstein je gespielt hat. Das hohe Niveau in der Breite des Kaders ist wirklich beachtlich“, führte Petra Stock bei der Übergabe der Medaillen und der Urkunde aus. Auch der Trainer Daniel Friedrichs war natürlich begeistert von seiner Mannschaft: „Mit viel Spaß und Abwechslung habe ich versucht, die Jungs im Laufe der Saison weiter zu verbessern und sie als Mannschaft stark zu machen. Ich glaube, wir sind da auf einem sehr guten Weg und können stolz sein, so viele Talente für den TSV Pansdorf am Ball zu haben.“

Bevor es als Kreismeister Ostholstein am 19. Mai bei der Regionsmeisterschaft noch einmal spannend wird – wenn der „Meister der Meister“ ausgespielt wird – fährt die Mannschaft demnächst für drei Tage nach Kolding (Dänemark), um dort an einem großen internationalen Handballturnier teilzunehmen. Die Saison ist also noch nicht vorbei und es bleibt spannend.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Sponsoren, Förderern, Eltern und Freunden für die großartige Unterstützung im Laufe der Saison. Wer die „Stars von morgen“ einmal sehen möchte, kann sich auf Youtube ein professionelles Video der Jungs ansehen (https://youtu.be/7oITf1N1zJQ). Mit diesem Video hat sich die Mannschaft beim THW Kiel als Auflaufkids beworben. Man darf gespannt sein, ob der große Traum in Erfüllung geht.

Anzeige