Anzeige
OH-Aktuell
Ahrensbök – Eine knappe 2:3-Niederlage (0:0) musste der MTV Ahrensbök am vergangenen Wochenende gegen den abstiegsgefährdeten SV Viktoria 08 hinnehmen. Auswärts an der Falkenwiese taten sich die Ostholsteiner gegen tief stehende Lübecker schwer das gewohnte Spiel aufzuziehen, sodass beiden Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeitpause gingen. Nach dem Wiederanpfiff gelang es dem MTV dann besser in die Partie zu finden; doch dann kam SV-Torjäger Al Kaderi. Dieser schlug gleich zwei Mal innerhalb von zwei Minuten zu (54., 56.) und brachte die Ostholsteiner kurz aus der Fassung. Doch der MTV fing sich und kam durch Winkels (60.) zum Anschlusstreffer und durch Toth zum 2:2-Ausgleich (88.). Danach versäumte der MTV jedoch den Sack zu zumachen und kassiert im Gegenzug, nach einem Konter in der Schlussminute, noch die 2:3-Niederlage (90.).

Shorty Bohnsack sagt nach der Partie zu HL-SPORTS: „Wir haben heute gegen eine stark defensiv spielende Mannschaft von Kliesmann gespielt. Wir haben aber auch in der ersten Halbzeit kein Mittel gefunden, um uns Chancen heraus zu spielen. In der zweiten Halbzeit kommen wir dann besser aus der Kabine, aber kriegen direkt zwei Gegentore, was uns aus der Bahn wirft. Danach wurden wir aber stärker, selbstbewusster und haben das Spiel wieder in die Hand genommen. Wenn man das 2:1 und 2:2 macht, hat man eigentlich die Mannschaft soweit, dass man noch das 3:2 machen kann, aber heute war es nicht der Fall. Durch einen Konter macht Viktoria das 3:2 und in der letzten Minute schaffen wir es leider nicht den Ausgleich zu erzielen. Heute war das Glück einfach nicht auf unserer Seite. Hut ab vor Viktoria, die in der Defensiv sehr stabil waren und viel investiert haben. Das wird halt auch belohnt. Glückwunsch an die Kliesmann-Elf.“

Nicht nur die Niederlage liegt dem MTV schwer im Magen, sondern auch die einvernehmliche Trennung von Trainer Heiko Anders. Anders übernahm das Cheftrainer-Amt im Sommer vor zwei Jahren und verpasste den Sprung in die Verbandsliga nur knapp, wurde mit der Mannschaft Dritter (HL-SPORTS berichtete). Shorty Bohnsack und Philipp Bohnsack werden die Mannschaft bis zum Saisonende übernehmen.

Die nächste Partie bestreitet der MTV Ahrensbök in zwei Wochen gegen Olympia Bad Schwartau. Anpfiff ist am Sonntag (28.4., 15 Uhr) am Grünen Redder.

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…