Anzeige
OH-Aktuell

Neustadt – Mit ihrem Auftritt beim Insel-Pokal des Ratzeburger SV zeigte sich die SG Neustrand am vergangenen Wochenende zum ersten Mal auf dem Platz. Dabei gab es zwei Niederlagen (0:2 Büchen und 1:3 Gudow) und einen 6:0-Erfolg im Platzierungsspiel gegen die U23 des MSV Pampow. Marius Kluge traf in dieser Begegnung viermal. Je einmal jubelten Paul Preuß und Justin Junge.

Das Fazit von Neustrands Koordinator Frank Schilling fiel trotzdem positiv aus: „Guter Härtetest in der Anfangsphase der Vorbereitung. Alle Jungs haben ihre Aufgabe gut gelöst und der Teamgeist ist zu so einer frühen Phase super.“ Eine weitere Personalie gab es dabei auch: Tim Bolbrinker ist neben seinem Amt als Kapitän nun auch spielender Co-Trainer unter Chefcoach Lars Krüger. Der 27-Jährige spielte bereits für den NTSV Strand 08 und TSV Pansdorf und ist seit zwei Jahren beim TSV Neustadt.