Anzeige
OH-Aktuell

Pansdorf – Der TSV Pansdorf II fühlt sich in der Kreisliga Lübeck wohl, will die Leistung der vergangenen beiden Jahre wiederholen. Nach dem Reformstart gab es einen Platz 13, zuletzt sogar Rang acht. Lennart Landsberg möchte daran anknüpfen. Im Kreispokal setzte man sich gegen Sarau/Bosau II schon einmal durch.

HL-SPORTS stellte drei Fragen zur bevorstehenden Spielzeit.

HL-SPORTS: Wie zufrieden oder nicht zufrieden seid ihr mit der bisherigen Vorbereitung und welche Schwerpunkte wollt ihr bis zum Saisonstart abgearbeitet haben?

Lennart Landsberg: Die Vorbereitung läuft bis jetzt gut, wir sind soweit zufrieden. Alle Spieler ziehen gut mit. Aufgrund eines großen Kaders haben wir in den Testspielen viele Möglichkeiten unterschiedliche Systeme zu probieren.

HL-SPORTS: Wer ist euer Meister-Favorit?

Lennart Landsberg: Ich denke, dass der Ratzeburger SV sich die Meisterschaft nicht erneut nehmen lässt und Meister wird.

HL-SPORTS: Welches Saisonziel habt ihr selbst?

Lennart Landsberg: Wir wollen möglichst schnell konstant einen Platz im gesicherten Mittelfeld einnehmen.

HL-SPORTS: Danke und viel Erfolg in der Saison.