DAZN-Traum rund um Mamoyan und Ruhe

Norddeutsches Boxer-Duo landet im Live-TV

Temur Mamoyan und Piergiulio Ruhe im Boxring. Archivfoto: Marcus Kaben
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Nach den gelungenen Auftritten von Temur Mamoyan und Piergiulio Ruhe bei der „Fight Night“ in der Hansehalle kam es in den vergangenen Tagen zu der sensationellen Ankündigung eines DAZN-Deals. Am 20. Mai kämpfen die beiden Boxer live auf der Streaming-Plattform DAZN auf der Undercard von keinem geringeren als den ehemaligen WBO-Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck.

Zwischenhürde Bielefeld

Bevor es allerdings zu dem Auftritt im Live-TV kommt, müssen beide Kämpfer die Zwischenhürde am 22. April in Bielefeld nehmen. Gerade einmal sechs Wochen nach dem letzten Kampf in Lübeck und lediglich vier Wochen vor dem Kampf auf DAZN steigen der aus Lübeck und Rinteln kämpfende Piergiulio Ruhe und der aus Ratzeburg kämpfende Temur Mamoyan erneut in den Ring, um sich auf die Vorstellung auf der großen Bühne einzustellen. Beide gehen die Generalprobe in Bielefeld in der kommenden Woche jedoch selbstbewusst an. „Für Bielefeld laufen die Vorbereitungen sehr gut, ich freue mich auf den Kampf und ich hoffe, dass es auch so klappt, wie ich es mir vorstellen. Am meisten hoffe ich, dass da keine Verletzungen auftreten und dass wir auch mit einem Sieg nach Hause fahren“, so Mamoyan vor der Begegnung mit Petr Pastyrik. „Der Kampf in Bielefeld ist ein normaler Aufbaukampf und testet meinen derzeitigen Trainingsstand und bereitet mich auf den harten DAZN Fight vor“, sagte Ruhe im Vorfeld zu HL-SPORTS.

Anzeige
Anzeige

„Ein Traum ist in Erfüllung gegangen“

Das echte Highlight bekommen die beiden Boxer am 20. Mai in Braunlage zu Gesicht, wenn Marco Huck sein Comeback nach über zwei Jahren Abstinenz feiert. „Ich bin überglücklich, ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Ich kann es kaum glauben! Ich werde mich noch mehr auf das Training konzentrieren, ich werde härter trainieren und werde mein Bestes geben,“ erzählte Mamoyan stolz nach der Ankündigung. Die Vorfreude auf den ehemaligen WBO-Weltmeister und die prominenten Zuschauer drumherum ist ebenso groß.

Piergiulio Ruhe DAZN-Plakat

Die Gegner für die Fight Night auf DAZN werden in naher Zukunft bekanntgegeben. Auch für „Giulio“ Ruhe erfüllt sich ein Traum im Live-TV aufzutreten. Außerdem kündigte Ruhe bereits einen weiteren Deal an, insofern alles seinen richtigen Gang findet. „Einen DAZN Deal zu bekommen ist natürlich schon mal ein richtig starker Schritt und bestätigt auch, dass man interessant ist. Ab jetzt will man natürlich erst recht allen Fans, Freunde und Partner stolz machen und sich national sowohl international gut präsentieren. Mich erwartet tatsächlich auch direkt ein weiterer geiler Deal, wenn ich den Kampf für mich entscheiden kann und das motiviert und reizt einen umso mehr.“ Planen möchte er seine Zukunft jedoch nicht, denn die Zukunft im Boxsport ist schwer vorhersehbar. Auf DAZN wird Ruhe einen schweren Kampf über acht Runden erwarten, in denen er sich für weitere solcher Aufgaben bestmöglich präsentieren will.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -