FC Niendorf/Ostsee: Es geht voran!

Sportplatz Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand. Foto: Beier
Anzeige
OH-Aktuell

Niendorf – Den nächsten Meilenstein hat der FC Niendorf/Ostsee geschafft. Das neue Zuhause steht – zumindest vorerst. Nach dem Erreichen eines Konsens mit der Gemeinde Timmendorfer Strand dürfen die Kicker vom Meer den Sportplatz am Ostsee-Gymnasium bis Ende Juli nutzen. Dort soll auch demnächst die erste Trainingseinheit starten – natürlich unter den besonderen Bedingungen der Corona-Maßnahmen.

FCN-Sprecher Tim Beier sagt zu HL-SPORTS: „Wir sind in Kontakt mit dem Landessportbund und dem Schleswig-Holsteinischen Fußballverband, damit wir schnellstmöglich in den Spielbetrieb einsteigen können. Zur Platzsituation nach Juli sind wir im Austausch mit der Gemeinde, der wir sehr dankbar sind, dass sie unkompliziert gehandelt und uns den Platz zur Verfügung gestellt hat.“

Anzeige