Anzeige
OH-Aktuell

Pansdorf – Auch ohne den verletzten Kapitän Holger Mess wollte der TSV am Samstagnachmittag gerne etwas mitnehmen im Heimspiel gegen den SV Schackendorf. Doch Jorrit Bernoth machte mit seinem Treffer zum 0:1 (53.) den Ostholsteinern einen Strich durch die Rechnung. Pansdorf ging also leer aus. Doch warum?

Co-Trainer Ulf Müller bilanzierte wie folgt, versuchte die Niederlage bei HL-SPORTS zu erklären. „Wir belohnen uns in der ersten Halbzeit nicht und lassen zwei dicke Dinger liegen. Im zweiten Durchgang bleiben dann zu viele Spieler unter ihren Möglichkeiten, waren wir viel zu passiv. So wird es dann natürlich schwer in der Landesliga zu punkten. Das müssen wir jetzt erst einmal sacken lassen…“

Am nächsten Samstag geht es nun für den TSV Pansdorf nach Schönkirchen (15 Uhr)

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…

Anzeige