Letzter Meilenstein erreicht: FC Niendorf/Ostsee darf an den Start

Anzeige
OH-Aktuell

Niendorf – Am Montagnachmittag erhielten die Verantwortlichen des FC Niendorf/Ostsee die erfreuliche Nachricht des Kreisfußballverbandes Ostholstein (KFV), worauf man in den vergangenen fünf Wochen intensiv drauf hingearbeitet hat. Der FCN darf in der kommenden Saison 2020/2021 an den Start in der Herrenkreisklasse C im Kreis Ostholstein gehen.

Alle bürokratischen Dinge abgearbeitet

Begonnen hat der bürokratische Aufwand mit der Vereinsgründung am 7. Juni dieses Jahres und endete mit der Aufnahme in den Spielbetrieb am Montagabend. So wurde in den vergangenen Wochen die notariell begleitete Anmeldung beim Vereinsregister und die Anmeldung beim Finanzamt als gemeinnütziger Verein erfolgreich abgeschlossen, sowie die Aufnahme in den diversen Sportverbänden (Kreissportverband, Landessportverband, SHFV und KFV) erfolgreich beantragt.

„Wir freuen uns den Rasen zu beackern“

Der 1. Vorsitzende Luka Weber sagt zu HL-SPORTS: „Allen Kritikern zum Trotz haben wir es geschafft. Das ganze Vorhaben zeigt Mal wieder was mit Einsatz und unbedingten Wille – auch in der heutigen Zeit – möglich ist! Wir konnten viele überragende Charaktere für die Idee gewinnen, wenngleich eine richtige Überzeugungsarbeit gar nicht notwendig war. Nun freuen wir uns unter dem Paradigma der Freundschaft und des Spaßes am Kicken endlich den Rasen zu beackern.“ Der 2. Vorsitzende, Alexander Burmester: „Es ist schön und erfreulich zu hören, dass die ganzen Bemühungen so schnell zu so einem positiven Ergebnis geführt haben. Wenn man bedenkt, dass der Verein vor 38 Tagen noch nicht einmal existiert hat, ist das eine tolle Leistung, die wir nun auf’s Spielfeld übertragen wollen.“  

Jetzt geht die Arbeit erst richtig los

In den kommenden Wochen werden die Verantwortlichen nun weitere Gespräche mit potenziellen Sponsoren führen und weiter intensiv in die Saisonplanung einsteigen, da der Verein nun seit gestern 100-prozentige Sicherheit für den weiteren Verlauf hat.

Trainer ist happy

Der erleichterte Spielertrainer Timo Kirstein sagte dazu: „Wir sind natürlich glücklich und stolz darauf, dieses Vorhaben, welches schon seit Jugendalter vielen von uns im Hinterkopf steckte, jetzt in dieser kurzen Zeit realisiert zu haben. Ein großer Dank gilt hierbei vor allem den beiden Vorständen, die es vermocht haben, alle notwendigen Instanzen mit hervorragend aufgearbeiteten Unterlagen sowie perfekter Kommunikation für eine schnelle Bearbeitung zu motivieren. Wie freuen uns nun darauf die Mannschaft für den ersten Spieltag startbereit zu bekommen.“

Bei Fragen oder Interesse ist der Verein jederzeit unter folgenden Kommunikationsmöglichkeiten zu erreichen: E-Mail: fcniendorfvon2020@t-online.de, Instagram: fc_niendorf_ostsee_von_2020, Facebook: FC Niendorf/Ostsee von 2020