Lübecker Erfolge auf Fehmarn

Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Oscar Hodonou und Idrisso Toure vom Lübecker Boule Club haben am vergangenen Sonnabend bei den 7. Fehmarn Northern Open das Finale im Doublette-Turnier gegen Robin Carstens (Heider Rinds-Boule-Union) und Felix Deutschmann (Compagnie de Boule Lübeck) mit 13:7 gewonnen. Darüber berichtet Fehmarn24. Beim Triplette-Turnier am Sonntag legten die Lübecker nach. Hier stieß Honore Balie zum Team Hodonou/Toure hinzu. Alle drei besiegten im Stadtderby auf der Insel Te a Trüper, Peter Kallen und Federik Baumann (Compagnie de Boule Lübeck) mit 13:7. Ebenfalls erfolgreich waren Reinhard Schwertfeger/Mark Wildeboer (Lübecker Boule Club/C), Urte Detlef/Andreas Pfaffe (KBC Lübeck/D) und Thomas Müller, Christian Husmann (Lübeck)/Sven Mehldan (Hamburg/D).