Morten Lender vom Boxclub Preetz mit Bürgermeister der Stadt Preetz Björn Demmin. Foto: Rene Küpper
Anzeige
OH-Aktuell

Timmendorfer Strand – Der Bürgermeister der Stadt Preetz, Björn Demmin, hat die besten Sportlerinnen und Sportler zur Ehrung für hervorragende sportliche Leistungen im Jahr 2019 am vergangenen Donnerstag in die Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz eingeladen.

Timmendorfer Lender geehrt

Unter ihnen war auch der Timmendorfer Schüler Morten Lender vom Boxclub Preetz, der seit Jahren zum festen Wettkampfteam von Trainer René Küpper gehört. Er wurde in 2019 nicht nur Landesmeister seiner Alters- und Gewichtsklasse (Kadetten bis 48 kg), sondern nahm zudem erfolgreich an den Deutschen Meisterschaften in Lindow teil. Weiterhin stellte er sein Können im März des vergangenen Jahres bei der Boxgala „Boxen mit Herz“ in Geesthacht unter Beweis und holte die Goldmedaille bei internationalen Vergleichskämpfen gegen Verona (Italien). Eine tolle Ehrung für den jungen aufstrebenden Boxer.

Nächster Halt: Landesmeisterschaft

Der nächste Einsatz wird bei den 46. Jugend-Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein in Preetz sein, die am kommenden Sonnabend (7.3.) und am darauffolgenden Final-Sonntag in der neuen Wilhelminen-Sporthalle in der Schusterstadt Preetz ausgetragen werden. „Morten möchte seinen Titel verteidigen und geht folglich erneut auf Titeljagd und hofft auf einen Platz der begehrten Plätze auf dem Siegertreppchen“, sagt Küpper.

Anzeige