Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
OH-Aktuell

Sereetz – Der Sereetzer SV spielt bisher eine tolle Saison, in der man vom 2. – 9. Spieltag an der Spitze stand, um dann mit dem Eichholzer SV die Plätze zu tauschen. Beide Teams trennen momentan sechs Punkte voneinander. Nur am 1. Spieltag hatte mit dem VfL Tremsbüttel ein anderer Verein als die beiden vorgenannten die Tabellenführung inne.

Pressesprecher Florian Germann (Pressesprecher) sagt zu HL-SPORTS: „Wir blicken als Verein mehr als positiv auf die letzten Monate zurück. Im Sommer kamen gute Jungs zur Truppe dazu, alle wurden schnell und vor allem gut integriert,was für den Saisonverlauf mehr als ausschlaggebend war. Wir gehen als Zweiter und vor allem mit der besten Defensive der Liga in die Winterpause. Mit der Heimniederlage gegen Ahrensburg wurde uns aufgezeigt, dass wirklich nur mit der richtigen Einstellung und Kampfgeist in der Liga gepunktet werden kann und so sind wir auch alle Spiele danach angegangen. Für mich persönlich war das Heimspiel gegen Phönix 2, in dem wir früh zurück lagen, das Highlight bis dato. Kämpferisch und spielerisch von der Truppe die wohl beste 2. Halbzeit, die die Verbandsliga seit langem gesehen hat. Hut ab für die Moral. Nun gehen wir verdient in die Fußball-freie Zeit und bereiten uns auf die restliche Rückrunde vor, den Druck auf Eichholz wollen wir bis zum Schluss hoch halten.“

Die Vorbereitung sieht wie folgt aus:
4.1. Hallenturnier intern
5.1. Hallenturnier Martin-Redetzki-Cup
16.2., 13 Uhr bei Olympia Bad Schwartau
23.2., 12 Uhr in Travemünde
26.2., 19.30 Uhr in Kücknitz
29.2., 15.30 Uhr in Pansdorf

Als Abgang steht Nicklas Rüttel fest, der den Verein in Richtung Travemünde verlässt.