Henstedt-Ulzburg – Durch die 18:22 (9:10)-Niederlage des SV Henstedt-Ulzburg beim Tabellensechsten HSG Jörl-Doppeleiche-Viöl ist die Meisterschaft wieder völlig offen geworden. Das 1:1 in der 4. Minute blieb der einzige Gleichstand im Spiel, die Henstedterinnen liefen ständig einem Rückstand hinterher und blieben chancenlos.

In der Folge dieses Ergebnisses in Verbindung mit den anderen Ergebnissen der Spitzengruppe hat sich der Kreis der Meisterschaftsanwärter auf die ersten sechs Mannschaften ausgedehnt. Liegen doch zwischen dem neuen Tabellenführer Buxtehuder SV II (23:7 Punkte) und dem Tabellensechsten HSG Jörl-Doppeleiche-Viöl (20:10 Punkte) lediglich drei Punkte.

Ergebnisse  
   
TV OytenHG OKT24:25
Buxtehude IIGW Schwerin32:23
MTV Altlandsb.VfL Stade27:19
TSV WattenbekFrankfurter HC27:27
HSG Jörl/ViölHenstedt-Ulzb.22:18
TSV TravemündeNord Harrislee23:22

 Tabelle   
     
Pl. MannschaftSp.Diff.Pkt.
1.Buxtehuder SV II158523:7
2.Frankfurter HC155222:8
3.Henstedt-Ulzburg156022:8
4.TSV Nord Harrislee156922:8
5.HG OKT152721:9
6.HSG Jörl/ Viöl152920:10
7.TV Oyten15-412:18
8.SV GW Schwerin15-1811:19
9.MTV Altlandsberg15-589:21
10.TSV Travemünde15-938:22
11.TSV Wattenbek15-418:22
12.VfL Stade15-1082:28