Wahlstedt – Die Frauen des SV Wahlstedt nehmen an der Aufstiegsrunde zur Frauen Fußball-Landesliga auf alle Fälle teil, auch wenn die Mannschaft nur Zweiter hinter dem SV Henstedt-Ulzburg III werden sollte. Da die dritte Mannschaft der Henstedt-Ulzburgerinnen eine Spielgemeinschaft mit dem Landesligisten FSC Kaltenkirchen eingehen wollen, rückt automatisch der Tabellenzweite der Kreisliga Mitte Süd nach. Die Frauen spielen zuerst noch am Freitag um 19 Uhr gegen den SV Bönebüttel-Husberg um die letzten Kreisligapunkte, ehe am Sonntag das erste Aufstiegsspiel statt findet.

Wie der SHFV uns offiziell mitteilte, spielt der SV Wahlstedt wie folgt:
27.5. 15 Uhr SV Wahlstedt (Kreisliga Mitte-Süd) – SSC Hagen Ahrensburg II. (Kreisliga Süd-Ost)
3.6   15 Uhr SG Borgstedt/Brekendorf oder TSV Süderbrarup (Kreisliga Nord-Ost) – SV Wahlstedt (Kreisliga Mitte-Süd)

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

"Leider steht der Meister der Kreisliga Nord-Ost erst am 26.5. fest, so dass wir die ausgelosten Paarungen tauschen mussten" so die Beisitzerin im Frauen – und Mädchenausschuss und Staffelleiterin der Aufstiegsspiele zur Landesliga, Frau Jodelle Sauer.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.