Hartenholm – Unter der Woche war der TuS bereits gegen Heikendorf (2:2) im Einsatz. Am Sonntag standen die Segeberger erneut auf dem Platz am Timm-Schott-Weg, empfingen nach zuvor vier Zählern aus zwei Partien den TSV Pansdorf. Nach intensiven 90 Minuten endete die Begegnung in der Fußball-Landesliga Holstein allerdings mit 1:2 (0:0) aus Sicht des TuS, blieb Zählbares verwehrt.

Besonders ärgerlich: Nach einer guten Stunde hatte Maximilian Kokot Hartenholm noch mit einem verwandelten Strafstoß mit 1:0 in Front gebracht. Doch ein Kopfballtreffer von Joel Denker (67.), sowie ein Lupfer von Paul Manthe (72.), zerstörten alle Hoffnungen auf einen Sieg. Hartenholm verharrt weiterhin auf Rang 15.

- Anzeige -

Am nächsten Samstag führt es den TuS zum FC Dornbreite (27.10./14 Uhr)

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.