Sülfeld – Für den SV Sülfeld heißt es in der Handball SH-Liga am Sonntag (28.10.) um 17 Uhr den ungeschlagenen Tabellenzweiten TSV Alt Duvenstedt in die Schranken zu weisen, soll die weiße Heimweste bestehen bleiben.

SV Sülfeld – TSV Alt Duvenstedt (Sonntag, 17 Uhr, Sülfeld, SH Sülfeld)
Der SV Sülfeld hat im Spitzenspiel den Tabellenzweiten und ungeschlagenen TSV Alt Duvenstedt zu Gast und will wieder die bekannte Heimstärke aufs Parkett bringen. Die Mannschaft nimmt diese Begegnung sehr ernst, selbst Francesca Vetter kommt frühzeitig von einem Ausflug zum Spiel. Trainer Matthias Steinhoff hat bis auf Charlin Reppin (Urlaub) alle Spielerinnen an Bord.

Im Training wurde an der hohen Fehlerquote des vergangenen Spiels gearbeitet, damit diese im Top-Spiel minimiert ist und nicht zum Zünglein an der Waage wird. Die Niederlage ist abgearbeitet und der Aufsteiger schaut nach vorne, um dem TSV Paroli zu bieten.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
HSG Nord-NF – HC Treia/Jübek (Fr., 26.10., 20 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – TSV Altenholz II (Fr., 26.10., 20 Uhr)
HSG Horst/Kiebitzreihe – TSV Hürup II (Fr., 26.10., 20.30 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – Preetzer TSV (Sa., 27.10., 17 Uhr)
TuS Aumühle-Wohltorf – TSV Kronshagen (Sa., 27.10., 17.30 Uhr)
HSG Marne/Brunsbüttel – Bredstedter TSV (Sa., 27.10., 18 Uhr)
ATSV Stockelsdorf – TSV Sieverstedt (So., 28.10., 14 Uhr)

Frauen
TSV Lindewitt – SG Dithmarschen Süd (Sa., 27.10., 16.45 Uhr)
Slesvig IF – Wellingdorfer TV (Sa., 27.10., 17.15 Uhr)
HSG Eider Harde – HC Treia/Jübek (Sa., 27.10., 19 Uhr)
MTV Herzhorn – Lauenburger SV (Sa., 27.10., 19 Uhr)
Preetzer TSV – SG Oeversee/Jarplund-Weding (So., 28.10., 15 Uhr)
HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen II – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (So., 28.10., 16 Uhr)
SV Sülfeld – TSV Alt Duvenstedt (So., 28.10., 17 Uhr)

Anzeige