Norderstedt – Ein Verein möchte seinen Spieler behalten. Der Spieler möchte bei dem Verein bleiben. Eigentlich ganz einfach, oder? Leider nicht im Fall von Kangmin Choi (Foto). Der 25-jährige Wirbelwind wird Fußball-Regionalligist Eintracht Norderstedt zum 1. Dezember verlassen, um in seiner südkoreanischen Heimat den Pflicht-Wehrdienst zu leisten.

„Kangmin kam vor zweieinhalb Jahren vom SC Victoria zu uns und bestritt seitdem, leider zeitweise durch Verletzungen ausgebremst, 50 Pflichtspiele im rot-weißen Trikot. Wir danken Kangmin für seinen Einsatz und seine Leistungen für unseren Verein und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, heißt es von Vereinsseite.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die Norderstedter empfangen am Sonntag um 14 Uhr den BSV Rehden.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.