Sülfeld – Nach drei Niederlagen in Folge will der Aufsteiger in die Handball SH-Liga, der SV Sülfeld, endlich wieder doppelte Punkte festhalten. Es kommt morgen (11.11.) um 17 Uhr kein geringerer als der Tabellenzweite HSG Mönkeberg-Schönkirchen in die „Sülle-Hölle“, um dort seine Visitenkarte abzugeben.

SV Sülfeld – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sonntag, 17 Uhr, Sülfeld, SH Sülfeld)
Dass die Trauben gegen den Tabellenzweiten HSG Mönkeberg-Schönkirchen hoch hängen, weiß die Mannschaft von Trainer Matthias Steinhoff. Steinhoff muss urlaubsbedingt auf Francesca Vetter und Sophie Frank verzichten, was den Rückraum nicht gerade durchschlagskräftiger macht. Fehlen wird auch Lara Zube, nach ihrer Rot-Sperre des vergangenen Spiels.

- Anzeige -

Der Gast hat im Gegensatz zum Gastgeber seine drei letzten Spiele gewonnen und sich in der Spitzengruppe festgesetzt. Somit ist der SV Sülfeld gewarnt, will aber trotzdem wieder in die Erfolgsspur zurück und seine Heimstärke unter Beweis stellen, auch wenn ein Titelanwärter keine leichte Kost ist.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Frauen
HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen II – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sa., 10.11., 15 Uhr)
TSV Lindewitt – Wellingdorfer TV (Sa., 10.11., 16.45 Uhr)
HC Treia/Jübek – SG Dithmarschen Süd (Sa., 10.11., 18 Uhr)
MTV Herzhorn – Preetzer TSV (Sa., 10.11., 19 Uhr)
HSG Eider Harde – TSV Alt Duvenstedt (Sa., 10.11., 19.15 Uhr)
SV Sülfeld – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (So., 11.11., 17 Uhr)

Männer
HSG Nord-NF – TSV Mildstedt (Fr., 9.11., 20 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – TSV Sieverstedt (Fr., 9.11., 20 Uhr)
HSG Horst/Kiebitzreihe – TSV Kronshagen (Fr., 9.11., 20.30 Uhr)
TuS Aumühle-Wohltorf – Bredstedter TSV (Sa., 10.11., 17.15 Uhr)
HSG Marne/Brunsbüttel – TSV Altenholz II (Sa., 10.11., 18.30 Uhr)
ATSV Stockelsdorf – HC Treia/Jübek (Sa., 10.11., 19.30 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – TSV Hürup II (So., 11.11., 16.30 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.