Todesfelde – In der Fußball-Oberliga musste der Tabellendritte SV Todesfelde beim SV Eichede eine 1:3-Niederlage quittieren. Trainer Sven Tramm (Foto) trug es mit Fassung und klarer Analyse: „Wir sind relativ gut ins Spiel gekommen und machen auch das 1:0. Aus zwei Fehlern in der ersten Halbzeit resultierten zwei Gegentore.“ Doch damit war die Partie noch nicht gelaufen. Todesfelde machte zunächst in der zweiten Halbzeit mehr Druck, die guten Chancen wurden jedoch nicht genutzt. „Wir haben kein richtig gutes Spiel gemacht“, stellte Tramm weiter fest. Aus einem Konter resultierte schließlich das 1:3.

Das Tor für Todesfelde erzielte Liebert (17.), für Eichede trafen Guenther (20.), Wurr (32.) und Alija (90.+2).

- Anzeige -

Nun gelte es am Sonntag im Heimspiel gegen Eutin 08 wieder Selbstvertrauen zu holen, so Tramm weiter.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

 

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.