Todesfelde – Für die Reservemannschaft des SV Todesfelde, die im bisherigen Saisonverlauf in 18 Partien nicht ein einziges Mal Remis gespielt hat, läuft auch langsam der Countdown. Am 7. Februar jedenfalls erwartet Stefan Komm seine Mannschaft zur ersten Einheit an der Dorfstraße. Dabei darf der Cheftrainer des Segeberger Verbandsligisten gleich vier Rückkehrer begrüßen.

Gemeint sind Sören Flemmer und Lasse Koth (nach Auslandsaufenthalt), Joshua Pardemann (beruflich zuvor stark eingespannt) und Sönke Koth (war verletzt). Im Gegenzug muss Komm, der hofft das die Bedingungen in der Vorbereitung „normal“ sind und er sein Team fußballerisch verbessert ins Rennen und in die Restrunde schicken kann, auf Felix Daniel (Studium) verzichten.

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…