Todesfelde – Mit drei Zählern im Gepäck trat Fußball-Oberligist Todesfelde am Sonntag die Heimreise aus Lägerdorf an. Liebert (61.) und Studt (67.) sorgten im zweiten Abschnitt für kollektiven Jubel im Lager der Segeberger. So sagte SVT-Trainer Sven Tramm gegenüber HL-SPORTS: „Die erste Hälfte war von beiden Seiten mit vielen Fehlern behaftet. Das hing auch mit dem Platz und dem Regen zusammen. Nach Wiederbeginn sind wir aber besser rein gekommen, konnten schneller in die Spitze spielen. Unsere Stürmer sorgten dann für den verdienten Sieg. Nächste Woche gilt es nun daran anzuknüpfen und weitere Punkte zu sammeln.“

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…