Todesfelde – Am vorletzten Spieltag in der Verbandsliga Süd traf der SVT II auf den VfL Oldesloe und konnte seit langer Durstrecke wieder einmal einen Dreier feiern. An der Dorfstraße endete der Vergleich der Segeberger gegen die Stormarner mit einem deutlichen 7:0 (3:0). Stefan Komm (Archivfoto/SVT-Trainer) zog nach dem Match wie folgt Bilanz: „Das war ein in der Höhe verdienter Sieg. Wir hatten auch noch die eine oder andere Großchance. Insgesamt war das ein versöhnlicher Abschluss zuhause, gegen eine Mannschaft die noch versucht hat einiges zu verhindern.“

Tore: 1:0 Boekhoff (15.), 2:0 Jueidi (25.), 3:0 Meyer (31.), 4:0 Grotherr (52.) 5:0 Holz (60.), 6:0 Böttger (80.), 7:0 Holz (88.)

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…